Johann Vexo

. . .  wurde 1978 in Nancy geboren und studierte Orgel bei Christophe Mantoux, am Konservatorium in Straßburg, wo er einen ersten Preis im Fach Orgel erhielt. Er setzte seine Studien am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris fort. Dort waren Michel Bouvard und Olivier Latry seine Lehrer sowie in Improvisation Thierry Escaich und Philippe Lefebvre. Erste Preise errang Johann Vexo in den Fächern Orgel, Continuo, Harmonielehre und Kontrapunkt.

Mit 25 Jahren wurde er zum Organisten an der Chororgel der Kathedrale Notre-Dame in Paris ernannt und ist ebenfalls Titularorganist an der Cavaillé-Coll Orgel der Kathedrale von Nancy, Professor für Orgel am Konservatorium und der Académie de supérieure in Straßburg.

Johann Vexo wurde zu zahlreichen internationalen Festivals eingeladen und gab Konzerte in Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Neuseeland und Russland. Als Solist oder mit Orchester trat er in Städten wie Atlanta, Auckland, Dallas, Düsseldorf, Los Angeles, Melbourne, Montreal, Moskau, New York, Porto, Riga und Wien, und an berühmten Orten wie Westminster Abbey in London oder der Cathedral of the National Shrine in Washington DC, dem Wanamaker Grand Court in Philadelphia, das KKL in Luzern, die Saint Mary’s Cathedral in Sydney und die Philharmonie in Jekaterinburg.

Daneben unterrichtete er in Meisterkursen für die American Guild of Organists, an der Rice University in Houston, dem Curtis Institute of Music in Philadelphia, am Westminster Choir College in Princeton und der Portugiesischen Universität Aveiro. Johann Vexo spielte zahlreich Aufnahmen an historischen Instrumenten in Frankreich ein, darunter für die Firma JAV Recordings auf der großen Orgel von Notre-Dame in Paris. In den Vereinigten Staaten und Kanada wird er von der Agentur Philip Truckenbrod Concert Artists LLC vertreten.

Konzerte

So, 18.8. 19 Uhr
München-Lehel St. Lukas