Holger Gehring

. . . wurde in Bielefeld geboren und erhielt dort u. a. bei Herbert Wulf seine erste musikalische Ausbildung. Er studierte Kirchenmusik an der Musikhochschule in Lübeck. Anschließend studierte er künstlerisches Orgelspiel bei Daniel Roth an der Musikhochschule Frankfurt und besuchte danach die Solistenklasse Orgel bei Ludger Lohmann. Zeitgleich studierte er an der Schola Cantorum in Basel bei Jesper Christensen.

Holger Gehring ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Nach seiner Tätigkeit an der  Friedenskirche Ludwigsburg wirkte er als Kantor an der Stadtkirche Bad Hersfeld, zudem war er Dozent an der Kirchenmusikalischen Fortbildungsstätte Schlüchtern sowie Orgelsachverständiger der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

2004 wurde er zum Kreuzorganisten an die Kreuzkirche Dresden berufen.

Eine rege solistische Konzerttätigkeit als Organist und Cembalist führt ihn durch das In- und Ausland.

Konzerte